Opulente Blumen für süße Hasen…

  

Heute war in unserem hübschen beschaulichen Örtchen Blumenmarkt.

Ich liebe Märkte, egal ob Wochen-, Antik- oder Blumenmarkt. Die Auswahl, die Atmospäre, die Stimmung –  und nicht zuletzt die Preise lassen mich immer wieder ins Schwärmen geraten.

Entsprechend gönne ich mir jede Woche einen richtig großen und bunten Strauß. Ich finde einfach, das ein Wohnraum immer viel gemütlicher wirkt, kaum das Blumen da sind.  

Heute war ich auf der Suche nach stabilen Zweigen, denn schließlich kommen da ein paar bemalte Ostereier dran und etwas passendes dazu. Zugegeben, Tulpen wären der Klassiker und es gab auch eine riesige Auswahl, aber irgendwie stehe ich mit denen auf Kriegsfuß. Die halten bei mir maximal 2 Tage. Ich gebe ihnen schon immer sehr wenig Wasser und trotzdem… Meine nette Blumenhändlerin meint, das es an der Fußbodenheizung liegt aber gut. Es gibt ja noch andere schöne Blumen.

Farblich liebe ich die rosa-pinke Variante. Leider gab es keine Weidenkätzchen, somit habe ich mich für grüne Zweige, zart rosa blühende Zweige (ich habe keine Ahnung, wie das Pflänzchen heißt) und altrosa Rosen entschieden. 

Die Vase ist sehr hoch und ein Geschenk einer sehr guten Freundin. Ursprünglich befand sich darin eine liebevoll eingepflanzte Orchidee, die ganze 4 Tage in meinem Haushalt überlebt hat.  Zweckentfremdet eignet sie sich hervorragend für lange Zweige. 

Damit die Ostereier im Fokus bleiben, habe ich die Rosen ein Stück gekürzt, so das sie nur knapp über den Rand stehen. So kommen Sie meines Erachtungs toll zur Geltung.

 

Morgen geht’s los mit Ostereier anmalen und Hasen basteln…  Ich freue mich riesig – ich bastel so gerne ? 

Frohe Ostern – Meister Lampes großer Tag

Frohe Ostern – Meister Lampes großer Tag

Küchengeflüster: kandierter Rosmarin

Küchengeflüster: kandierter Rosmarin

Newer post

Post a comment

%d Bloggern gefällt das: