Smartieskuchen – der Renner beim Kindergeburtstag

 

 

Unsere mittlere Maus ist im vergangenen Dezember schon 3 Jahre alt geworden und natürlich gab es wieder eine kleine Geburtstagssause.. Nur waren wir vorher im Skiurlaub, hatten dazu Übernachtungsgäste, mit denen wir natürlich auch Zeit verbringen wollten und nun die Frage, welcher Kuchen geht schnell, schmeckt und hinterlässt bleibenden Eindruck bei den kleinen Gästen?

Meine Tochter entschied: sie möchte einen Smartieskuchen! Und ehrlich gesagt, schneller und leichter gehts fast nicht …

Einkaufsliste:

  • 2 Fertigmischungen für Kastenkuchen
  • 2 Packungen Kuvertüre
  • 6 Tüten bunte Schokolinsen oder Smarties (klein)
  • 1 Tüte bunte Schokolinsen oder Smarties (groß zur Deko)

M+

+-an nehme 2 Fertigkuchenmischungen nach Belieben, in unserem Fall /Schokoflockina von Dr. Oetker und bereite sie nach Packungsanweisung in einer runden Backform zu.

Ich höre gerade das schnaufen einiger Fertigmischungs-Hasser, jaja, ich weiss, Zucker, Farbstoffe, etc,..aber manchmal muss es einfach schnell gehen und basta.

Die fertigen Kuchenböden müssen richtig ausgekühlt sein da sie sonst beim Zerschneiden leicht zerfallen.

 

Und so gehts:

  • Auf dem unteren Tortenboden mit einem Teller als Schablone einen kleineren Kreis mit einem Messer vorzeichenen, die Kuchenmasse mit einem Löffel rauskratzen und mit Smarties füllen. Keine Angst, der Kuchen geht in der Mitte auf insofern wird der Boden dann nicht zu dünn.
  • Den Kuchenteig in einer Schüssel beiseite stellen, der wird später noch gebraucht.
  • Anschliessend den oberen Kuchen mit Hilfe eines langen Messers vorsichtig begradigen.
  • Kuvertüre im Wasserbad erhitzen.
  • Die übrige Kuchenmasse in der Schüssel mit den Händen zerkrümeln und mit 5-6 EL Kuvertüre vermischen.
  • Den Rand des unteren Kuchens mit Kuvertüre bestreichen und den Deckel aufsetzen.
  • Den  Kuchen nun mit der Krümel-Kuvertüremasse rundherum einstreichen, damit dieser schön glatt ist.
  • Die Kuvertüre gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und mit den großen Smarties dekorieren.

 

Törtchen kühlen und auf die großen Augen der kleinen Gäste warten – gutes Gelingen!

 

 

 

 

Mein Jahresrückblick der anderen Art

Mein Jahresrückblick der anderen Art

Bananenbrot im Leopardenlook 

Bananenbrot im Leopardenlook 

Newer post

Post a comment

%d Bloggern gefällt das: