Stilvolle Tischdekoration für Ostern – frische Blumen und kleine Hasen – DIY

Ihr seht – ich liebe es zu dekorieren und vielen, vielen Dank für die lieben Kommentare und emails zu meinem letzten DIY – davon wird es zukünftig mehr geben 🙂

Heute haben meine Kids und ich uns der Tischdekoration gewidmet. Wir haben einen langen Tisch mit 4 Plätzen auf jeder Seite und am Wochenende Besuch.

Mir schwebte ein etwas amerikanisch – kitschiges Design vor, bestehend aus einem Herzstück, der Blumenschale mit Häschen und passenden kleinen Sträußen. Dazu passen auch die im Kindergarten gebastelten Kunstwerke.

Unsere Tischdekoration

Und das habe ich alles bei DEPOT eingekauft (von links) :

  • 3 Große Eierschalenuntersetzer je 3,59 €
  • 3 Passende Kerzen mit Pünktchen (Preis weiß ich leider nicht mehr)
  • Hase mit Eierschale auf’m Kopp 4,99 €
  • Vase 4,99€
  • 4 kleine Vasen (Preis haben meine Kids schon abgepult)
  • Gräser (Kunststoff) je 0,99€
  • Kunstzweig Beeren 7,99€
  • Kunstzweig weiße Magnolie 9,99 €
  • Kunstzweig weiße Kirschblüte 6,99€
  • Kunstzweig rosa Magnolie 4,99€
  • Wachteleier 3,99€
  • große weiße Dekoschale für grenzwertig teure 15 €

Die kleinen Hasen gab es ab 3,90€ bei unserem Blumenhändler und die großen Eierschalenvasen sind von ROSSMANN  (2x weiß und 1x mauve) zum Schnäppchenpreis von 2,99€.

Die Blumen und frisches Moos habe ich spontan im Geschäft ausgesucht – ca. 30 €.

 

Kleine Hasen, schöne Vasen und frische Blumen


Viele werden sich jetzt fragen, warum ich Kunstzweige mit frischen Blumen mische. Ganz einfach wegen der Haltbarkeit. Ich kaufe immer frische Moosplatten, weil diese pflegeleicht und haltbar sind und ich mag ihren Geruch. Allerdings kann man keine frischen Blumen solo auf der Schale drappieren, da diese sofort vertrocknen.

Ich habe das einmal gemacht, und nach 2 Tagen musste ich alles wegwerfen und habe mich richtig geärgert.

Insofern mische ich nun immer ein paar falsche Zweige mit frischen Blumen und bin immer wieder begeistert! Der Vorteil ist auch ganz klar, die Zweige werden danach abgewischt, eingewickelt und im Keller verstaut und warten geduldig darauf, im nächsten Jahr wieder herausgeholt zu werden.

Auf dem Bild sieht man einen weiteren Vorteil: man kann die Zweige einfach abknipsen und wieder einstecken und insofern immer wieder neu zusammenstellen.

Die (in meinen Augen sündhaft teure Schale – habe aber keine Alternative gefunden) mit Alufolie belegen und die Ränder etwas höher lassen. Darauf die Moosplatten drapieren, die man wunderbar in Form zupfen kann , so das sie an den Rändern leicht überstehen und mit Hilfe eines Schwammes oder Wassersprühers anfeuchten.

 

Platte vorbereiten

…mit Moos belegen…

Darauf habe ich die weiße Magnolie plaziert, allerdings nur einen Zweig. Daneben kommen die kleinen Dekovasen, die ich unterschiedlich mit frischen und Kunstblumen bestückt habe. Ich habe vorher verschiedene Positionen und Kombinationen ausprobiert, und meistens sieht es am Ende ganz anders aus als ursprünglich geplant.

 

Der fertige Dekoteller

+

Kleine Details – wie lieben unsere Hasen

Die kleinen Kunstblumen kann man wunderbar in das Moos stecken. Daneben die Wachteleier und schon sieht diese ganze Schale „lebendig“ aus.

 

Die wunderschönen Gestecke…

Für die großen Ostereier hatte ich von Anfang an die Idee, kleine Blumensträuße zu arrangieren. Diese sollten verschieden sein, aber mit den gleichen Blumen damit das Ganze lebendig wirkt aber trotzdem zusammenpasst. Zugegeben, mein Herz hat sehr laut geklopft als es en langstieligen Rosen an den Kragen ging aber mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.

 

Der Mittelpunkt – die Schale…

Die einzelnen Gestecke im Detail

Das rechte Gesteck im Detail

Details der Schale

Ganz aufmerksame Leser werden jetzt gemerkt haben, das ich die Gräser, einen Hasen und die mittlere Vase nicht benutzt habe – stimmt 🙂

Ich habe so viele Varianten ausprobiert, das ich sie nun nicht mehr gebraucht habe. Sie kommen morgen zum Einsatz, wenn die selbstbemalten Ostereier meiner Kinder dekoriert werden.

Wie gefällt euch diese Tischdekoration?

Stilvolle Tischdekoration für Ostern – frische Blumen und kleine Hasen – DIY

Liebevoll gepflanzte Osterdeko – DIY

Stilvolle Tischdekoration für Ostern – frische Blumen und kleine Hasen – DIY

Den Hasen geht’s an den Kragen – leckere Schoko – Minigugl’s

Newer post

Post a comment

%d Bloggern gefällt das: